Nicht Covid -Bereiche stärken – „ohne Mampf, kein Kampf“

 

Liebe Kollegin, lieber Kollege!

 

Nach 16 Tagen Kampf mit der Kollegialen Führung und Unterstützung der Stationen mit Essenslieferung durch die BetriebsrätInnen haben wir es endlich geschafft, dass unsere Kolleginnen und Kollegen auf den Covid Stationen ihr Essen jetzt auf die Station geliefert bekommen und hoffentlich auch einnehmen können. Nun machen wir uns daran, auch jene KollegInnen zu stärken, die ebenfalls unerlässlich sind. Uns ist bewusst, dass in den sogenannten „Normalbereichen“ mit noch weniger Personal relativ mehr Leistung erbracht werden muss. Alle KollegInnen des Med Campus halten in dieser belastenden Zeit den Betrieb zusammen am Laufen.

Am Dienstag den 1. Dezember haben wir die erste Obstlieferung von unserem Sponsoring Partner Interspar erhalten, eine von vielen bis Weihnachten. Nach der Zusammenstellung der Obst-/Gemüsesackerl für die Verteilung in den ambulanten Bereichen am Med Campus sind wir ausgerückt um die Kollegen und Kolleginnen vor Ort mit einer gesunden, vitaminreichen Jause zu versorgen. Von Anja wurden diese Sackerl mit unserem Logo und derzeitigem Leitspruch „ohne Mampf, kein Kampf“ versehen. Unten in der Galerie finden Sie / findest du Fotos der Stärkungs-Aktion.

Am Donnerstag den 14. Jänner 2021 konnten wir nun die erste Jausensackerllieferung von unserem neuen Sponsoring Partner Café+co aus Linz bereits um 4:30 Uhr abholen. Es wurden 72 Jausensackerl mit unserem Leitspruch „ohne Mampf, kein Kampf“ versehen an unseren Arbeiterbetriebsratsvorsitzenden Michael Gruber übergeben. Diese wurden bereits am frühen Vormittag an KollegInnen aus den internistischen Bereichen verteilt – siehe Fotos.

Presseniederschlag: